Verfasst von: eltribe | Dezember 23, 2009

Happy Holidays!

Merry Christmas everyone!

Werbeanzeigen
Verfasst von: eltribe | Dezember 17, 2009

2 + 2 = 4

Ja, wer den Titel nicht versteht: Wir kriegen Zwillinge! 🙂 🙂 😀 😮

Wir wissen es schon seit ein paar Monaten, seit letzter Woche wissen wir auch, dass es 2 Maedchen werden. Errechneter Geburtstermin ist der 14. Mai, da das bei Zwillingen aber immer was schneller geht wird es wohl eher Mitte April werden!

Wir sind demzufolge immer viel bei Aerzten unterwegs, aber nur fuer Standard-Untersuchungen, es sieht alles gut aus.

Noch steht nicht 100% fest ob es eineiige oder zweieiige Zwillinge werden, die Aerzte vermuten aber eineiige und damit genetisch identische (also gleich aussehende)!

Wir sind natuerlich sehr froh und gespannt!

Namensideen haben wir auch schon, die werde ich dann in einem der naechsten Blogeintraege verraten 😉

Verfasst von: eltribe | Dezember 10, 2009

Arschkalt

ist es hier momentan.

Dass Kalifornier damit nicht wirklich rechnen merkt man ganz gut daran, dass am San Jose Airport mehrere Fluege verschoben werden mussten, weil nur eine Airline Enteisungszubehoer am Flughafen hat.

Die anderen haben das Problem California Style geloest: Flugzeug in die Sonne stellen und warten, bis alles aufgetaut ist.

Verfasst von: eltribe | Dezember 6, 2009

20 reasons I like San Francisco

Ferry Building, Golden Gate Bridge, Union Square, Cable Cars, Haight Ashbury, Lands End, Golden Gate Park, Sea Lions at Pier 39, Embarcadero, Coit Tower, Alcatraz, Presidio, Exploratorium, Crissy Field, Lombard Street, Chinatown, Parrots of Telegraph Hill, California Academy of Sciences, Japanese Tea Garden and of course (nearly) all the different neighborhoods

Verfasst von: eltribe | November 29, 2009

Whole Natural Almonds

Ingredients: Almonds

Contains: Almonds

May Contain: Peanuts, Cashews, Brazil Nuts, Hazelnuts, Pecans, Pistachios, Macadamia Nuts, Walnuts, Coconut, Milk, Soy, Wheat.

Hmmmm…. ja…. OK.

Verfasst von: eltribe | November 29, 2009

Deutsches TV

Wir haben ja hier nur Antennenfernsehen (aber in HD), insofern ist unser Fernsehprogramm ja etwas limitiert.

Lustig finde ich, dass hier haeufiger die Deutsche Welle Nachrichten laufen (natuerlich auf den kleineren Sendern) und teilweise auch Deutsche Welle Reportagen. Jetzt gerade habe ich beim Rumzappen gesehen, dass „Scene of the Crime: Cologne“ laeuft – also Tatort. Da die Amerikaner ja (zum Glueck) nicht synchronisieren, laeuft er auf Deutsch mit englischen Untertiteln. An die Eltern: Jetzt gucke ich auch mal Tatort 😉

Verfasst von: eltribe | November 25, 2009

Thanksgiving, Preise, etc.

Morgen ist ja hier bekanntlich Thanksgiving aka „Turkey Day“. Fuer alle Amerikaner ein ziemlich grosses Fest, fuer uns nicht unbedingt. Aber da wir uns ja zumindest ein bisschen assimilieren wollen werden wir natuerlich auch ein bisschen „feiern“. In den letzten beiden Jahren haben wir jeweils mit Freunden gefeiert, aber da es ja in erster Linie ein Familienfest ist (und unsere Familien ca. 12000 Kilometer entfernt sind) werden wir diesmal nur zu Zweit feiern. Irgendwann muss man ja selber mal anfangen, diese Familientradition zu starten. Und dieses Jahr haben wir wohl eine bessere Moeglichkeit dazu als naechstes Jahr. Wir werden also eine Truthahnbrust machen, dazu Kartoffeln (bzw. Suesskartoffeln) und irgendein Gemuese und Preiselbeersosse.

OK, soviel zu dem Thema. Da ich schon lange kein Update mehr geschrieben habe, kommt der naechste Teil direkt hinterher: Eine ungefaehre Uebersicht ueber die Lebenshaltungskosten, die man hier so braucht. Ich lese oft Fragen, wieviel Geld man denn mindestens braucht, um in der Gegend hier ueber die Runden zu kommen. Das soll also eine ungefaehre Uebersicht sein.

Saemtliche Ausgaben gelten pro Monat fuer 2 Personen im Silicon Valley und in Dollar natuerlich:

– Miete: Ab 1500$ aufwaerts, bis 2000$ (man kann natuerlich auch noch hoeher gehen).
– Telefon, Internet: 50$ zusammen.
– Strom: 20$
– Wasser, Muell, etc.: 50$
– Lebensmittel: ca. 30$ pro Tag, also 900$ im Monat.
– Autoversicherung / Steuern: 100$
– Benzin: Wir tanken ca. 1 Mal pro Woche fuer ungefaehr 30$, also 120$ pro Monat.

Alleine an Fixkosten ist man also je nach Mietpreis bei ca. 2700$ – 3200$ im Monat. Dazu kommen dann noch saemtliche Zusatzkosten fuer Essen gehen, Kleidung, Freizeit, Autoreparaturen, etc. Ganz grob gerechnet kommt man also mit 4000$ im Monat ganz gut ueber die Runden. Da man in etwa damit rechnen kann, 25% des Gehalts an Steuern, Abgaben und Versicherungen zu zahlen, sollte man also ein Mindesteinkommen von ca. 65000$ im Jahr haben, das waeren netto dann ca. 48000$.

Ja, die Gegend hier ist teuer. Aber die Gehaelter sind auch den Kosten angepasst. Natuerlich geht es auch, mit deutlich weniger Geld zurecht zu kommen (einfachste Loesung: etwas ausserhalb wohnen, beispielsweise in Pleasanton oder Livermore). Aber dann hat man natuerlich den deutlich laengeren Commute (Fahrtzeit zur Arbeit).

Wer sich weiter ueber die Mietpreise informieren will, hier der Link zu Craigslist:
http://sfbay.craigslist.org/apa/

Verfasst von: eltribe | November 11, 2009

Random October Pics

Ja, ich weiss, der Oktober ist mittlerweile vorbei. Aber da es ja immer mal nicht schlecht ist, ein paar Bilder im Blog zu haben, kommen hier ein paar:

Pumpkin Festival Half Moon Bay:
October, November 2009 001

October, November 2009 011

Restaurant in Pillar Point:
October, November 2009 016

October, November 2009 021

October, November 2009 039

Pumpkin Patch:
October, November 2009 042

October, November 2009 046

Halloween:
October, November 2009 138

October, November 2009 141

Mein erster Versuch eines HDR Fotos, kann aber sicherlich noch deutlich verbessert werden. Anklicken fuer groessee Version:

hdr_ps

Verfasst von: eltribe | November 8, 2009

Kalifornien im November

Hier mal wieder ein kleines Update, in letzter Zeit gab es ja nicht all zu viel.

Hier in Santa Clara ist das Wetter immer noch relativ warm, um die 20 Grad (Celsius) haben wir tagsueber noch. Wir mussten bis jetzt auch noch nicht unsere Heizung anstellen. Die Heizungen hier sind sowieso ein spezielles Thema. In unserem Appartment haben wir in jedem Zimmer (ausser im Badezimmer) eine Elektroheizung, die nicht besonders effizient ist. Zusaetzlich sind auch die Haeuser sehr schlecht isoliert, so dass man schon sehr viel Energie braucht, wenn es denn mal richtig kalt ist. Aber das haelt sich ja (zum Glueck) in Grenzen, richtig heizen muss man eigentlich fast nie, ab und zu morgens oder abends mal, aber das reicht dann auch.

Apropos Energiekosten: Die sind hier sehr niedrig, nicht nur Benzin, sondern auch Strom. Hier in Santa Clara ist Strom noch mal guenstiger als in den meisten anderen Teilen Kaliforniens, da der Stromanbieter „Santa Clara Power“ ein eigenes Kraftwerk hat und deshalb den Strom sehr guenstig anbieten kann. Wir zahlen 7,7 Cent pro Kilowattstunde.

Na gut, so viel zu langweiligen Strom- / Heizthemen. Bei uns gibt es auch noch wichtigere Neuigkeiten, dazu aber in einem anderen Blogpost mehr.

Verfasst von: eltribe | Oktober 31, 2009

Bay Bridge closed

Hier gabs schon laenger kein Update mehr. Deshalb mal eine Nachricht aus der Gegend hier: Die Bay Bridge, die San Francisco mit der East Bay (also Oakland, Berkeley, etc.) verbindet ist seit ein paar Tagen fuer Reparaturen geschlossen.

Die Bay Bridge ist auch die Bruecke, von der beim grossen Erdbeben vor 20 Jahren ein Stueck der oberen Plattform auf die untere Plattform gestuerzt ist. Siehe hier:
San Francisco Oakland Bay Bridge. Und da sie immer noch nicht wirklich erdbebensicher ist, wird jetzt seit einiger Zeit ein Teil neugebaut. Deshalb war die Bruecke auch am Labor Day Wochenende planmaessig geschlossen. Bei genau diesen Reparaturen muss aber irgendwas schief gegangen sein, so dass letzte Woche ein 5000 Pfund schweres Metallteil auf die Fahrbahn gefallen ist (wobei zum Glueck niemand verletzt wurde).

Nunja, lange Rede, kurzer Sinn: Seitdem ist die Bay Bridge komplett geschlossen und es gibt auch noch keinen genauen Termin, wann sie wieder geoeffnet werden soll. An normalen Tagen fahren 280.000 Autos am Tag ueber die Bruecke, man kann sich also die Probleme, die das mit sich bringt gut vorstellen. Jeder der von der East Bay mit dem Auto nach San Francisco moechte (oder anders herum) muss jetzt entweder ueber die San Mateo – Hayward Bridge suedlich von San Francisco fahren oder noerdlich ueber die Golden Gate Bridge fahren.

Alternativ kann man auch auf Bart umsteigen, das Bay Area Rapid Transit System. BART faehrt auch von der East Bay nach San Francisco, hat aber einen eigenen Tunnel unter der Bay durch, so dass es von der Brueckensperrung nicht betroffen ist.

Update: Die Bay Bridge ist seit heute wieder geoeffnet.

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien