Verfasst von: eltribe | Oktober 6, 2008

Wahlen

Mittlerweile ist es weniger als 1 Monat bis in den USA gewaehlt wird. In den letzten Wochen wurde der Wahlkampf etwas von der Wirtschaftskrise ueberschattet, nachdem jetzt aber die „Bailout“ Bill verabschiedet wurde, duerfte es jetzt wieder hitziger im Kampf um die Praesidentschaft werden.

Wir hier in Kalifornien kriegen gar nicht einmal so viel davon mit. Der eigentliche Wahlkampf spielt sich fast ausschliesslich in den „Swing States“ ab, also den Staaten, bei denen der Wahlausgang noch offen ist. Das liegt am US-Wahlsystem. Jeder Staat hat eine gewisse Menge Wahlmaenner, die komplett an den Sieger des jeweiligen Staates gehen. Und da Obama in saemtlichen Umfragen in Kalifornien mit 10% Vorsprung fuehrt, ist es fuer beide Kandidaten uninteressant, hier Werbung zu schalten. Auf der Obama-Webseite fuer Kalifornien steht auch der Aufruf, nach Nevada zu fahren (einziger Swing State Nachbarstaat) um dort die Leute von Obama zu ueberzeugen.

Dieses Wahlsystem mag ein bisschen ungewoehnlich klingen, gerade weil es vollkommen egal ist, ob man einen Staat mit 99% gewinnt oder mit 51%, letztendlich bildet es aber doch recht gut das allgemeine Meinungsbild ab. Letztendlich ist es so zwar moeglich, dass ein Kandidat die Wahl gewinnt, der absolut weniger Stimmen hat, das ist aber auch in Deutschland moeglich.

Was man aber natuerlich auch hier gut mitbekommt sind die TV-Debatten. Es gibt 3 Debatten zwischen Obama und McCain und 1 Debatte zwischen Biden und Palin. Ich habe mir beide bisherigen angesehen, sie waren auch ganz interessant, allerdings blieb es doch oft bei gegenseitigen Schuldzuweisungen.

Wir als Greencard-Inhaber duerfen nicht waehlen, dafuer ist die Staatsbuergerschaft Voraussetzung. Diese kann man nach fruehestens 5 Jahren bekommen, wir sind jetzt etwas ueber 1 Jahr hier, bei der naechsten Wahl in 4 Jahren koennte es also knapp klappen (allerdings wohl zu knapp, erstmal muss man sie ja auch beantragen, etc.).

Noch sind es ja 4 Wochen bis zu den Wahlen, ich werde also sicherlich noch einen weiteren Eintrag zu dem Thema schreiben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: